Kassau kartoffelhof Ihr Kartoffelspezialist in der Region

Kartoffeln

Kartoffeln gibt es in vielen Sorten, weltweit sogar über 5.000 Verschiedene. Unter dieser Vielfalt wählen wir für unsere Region, das Ravensberger Land, die Sorten mit den besten Eigenschaften aus, damit es Ihnen schmeckt. Mit der richtigen Sortenwahl bieten wir ganzjährig Kartoffeln aus eigenem Anbau an, die wir immer frisch auf kurzem Weg vermarkten.

Zu unserem Sortiment gehört die Frühkartoffel Annabelle. Sie ist festkochend und eignet sich besonders gut als Salatkartoffel. Im Anschluss an diese Sorte bieten wir Ihnen ab September die Sorte Allians an. Sie ist seit 2014 als „Cilena-Nachfolgerin“ neu  in unserem Anbauprogramm. Die Kartoffelsorte Allians besitzt Eigenschaften, die der beliebten Cilena sehr ähnlich sind. Sie ist ebenso langoval, gelbfleischig und festkochend. Auch diese Sorte eignet sich für Salate oder leckere Gratins. Unsere hervorragende Hauptsorte ist Belana. Diese festkochende, tiefgelbe und runde Kartoffel bieten wir Ihnen bis zur neuen Ernte an.

Mit der Kartoffel Marabel haben wir auch eine vorwiegend festkochende Sorte in unserem Sortiment. Ihre Eigenschaften kommen  besonders gut in Suppen oder Eintöpfen zur Geltung.

Die altbekannte, bewährte Sorte Granola - eine ebenfalls vorwiegend festkochende Kartoffelsorte -rundet unser Programm ab.

Unsere Empfehlungen

Lippischer Pickert

Zutaten:
5-6 dicke Kartoffeln mit den festkochenden Sorten Allians oder Belana
500 g Mehl
1 l Milch
10 Eier
500 g Haferflocken
40 g Hefe
1 EL Salz
1 EL Zucker
Evtl. Rosinen

Zubereitung:
Die Hefe lässt man mit etwas lauwarmer Milch gehen. Die rohen Kartoffeln werden gerieben und – nachdem man den restlichen Saft abgegossen hat – mit den restlichen Zutaten zu einem Teig vermengt. Den Teig lässt man 1 bis 1 ½ Stunden an einem warmen Ort gehen. Dann wird er etwa 1,5 bis 2 cm dick in eine mit heißem Fett gefüllte Pfanne gegeben und langsam gebacken. Sobald die untere Seite gebräunt ist, wird der Pickert gewendet. Den Pickert mit Butter und Salz, Rübenkraut, Marmelade, Nutella, Honig oder Leberwurst bestreichen. Dazu reicht man Kaffee.

Rezept als PDF herunterladen


Kartoffelspalten mit Zaziki 

Für 4 Personen

Zutaten:
6-8 Große Kartoffeln
5 EL Olivenöl
grobkörniges Salz
1 Zweig frischer Rosmarin
250 g Magerquark
5-7 EL Naturjoghurt 3,5 % Fett
1/2 Salatgurke
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale gründlich waschen und in schmale Spalten schneiden. Die Kartoffelspalten mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und klein geschnittenem Rosmarin in einer Schüssel vermengen.

Die gewürzten Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C für 20 bis 30 Minuten im Backofen backen bis die Kartoffeln knusprig sind.

Für das Zaziki die Salatgurke schälen und fein reiben sowie die Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden. Den Quark mit dem Joghurt, der gerieben Gurke und den Knoblauchzehenwürfel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sorte:
Festkochende Sorte: Mit frischen Frühkartoffeln Allians schmeckt es am besten oder Belana.

Rezept als PDF herunterladen

© 2019 - Kassau Kartoffelhof · Schröttinghauser Str. 116 · 33739 Bielefeld